Kühlschränke für Gastronomie

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Wie sich Kühlschränke für die Gastronomie unterscheiden

Professionelle Kühlschränke für die Gastronomie gibt es zahlreiche. Welche Geräte die passenden sind, hängt von dem individuellen Bedarf ab. Im Bereich der Basisgeräte geht es meist ab einem Nutzvolumen von 400 Litern los und wird demnach nach oben gestaffelt in den Schritten 600, 700 sowie 1200 und 1400 Liter. Der Temperaturbereich liegt im Normalfall bei 0°C bis +8°C und die Geräte für die Gastronomieküche sind in der Regel in Edelstahl ausgeführt. Geräte sollten jedoch nicht nur um Außenbereich aus pflegeleichtem Chromnickelstahl sein, sondern ebenfalls im Innenraum.

Ausstattung & Zubehör Kühlschränke Basis

Durchaus unterscheiden sich Kühlschränke für die Gastronomie bei der Ausstattung. Ideal sind jene Modelle die innenventiliert (Umluftkühlung) sind, über eine automatische Abtaufunktion verfügen und vor allem im Innenbereich abgerundete Innenecken haben. Dies erweist sich insbesondere bei der Reinigung als überaus praktisch und zuvorkommend. Des Weiteren gehören eine gut schließende Magnettürdichtung sowie höhenverstellbare Schraubfüße zu benötigten Ausstattungskriterien. Wechselbarer Türanschlag ist vorteilhaft, jedoch nicht immer in der Basisausstattung enthalten. Insbesondere Gastronomie Kühlschränke ab einem Nutzvolumen von 1200 Litern sind üblicherweise als 2-türige Modelle ausgelegt.

Spezielle Kühlschränke für die Gastronomie

Nach der Basis folgt die Master Linie. Hier ist eine verstärkte Isolierung ein Merkmal, die bei Master Kühlschränken bei 60 mm liegen kann, während Basiskühlschränke meist bei 50 mm Isolierung liegen. Die Leistung liegt hier durchaus in einem Temperaturbereich von -18°C bis -22°C. Eine Türrahmenheizung ist erforderlich. Je nach Gastronomiebetrieb kann zudem ein Fleischkühlschrank, Fischkühlschrank sowie Minibarkühlschränke oder solche für Getränke benötigt werden. Neben de Weinkühler stehen auch Barkühlschränke zur Verfügung. Auch hier unterscheiden sich einzelne Modelle in Größe wie auch Ausstattung. Der Temperaturbereich sollte 2°C bis 10°C liegen. Elementar sind höhenverstellbare Roste, um so die Aufteilung individuell an den Inhalt anpassen zu können. Kleinere Modelle verfügen in de Regel über Flügeltüren, größere über Schiebetüren.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Share This Post

Post Comment